Alpengasthof Post

Überblick

10 Charakterköpfe. Eine Ducati als Chefin. General Cif sorgt für Ordnung. Der Koch schnitzt Didgeridoos. Ein bunter Haufen Individualisten, die entschieden haben, zusammen zu arbeiten. Wieso funktioniert hier, was anderswo längst zum Scheitern verurteilt wäre – und wie kommunizieren wir das?

Judith, finde heraus, was uns verbindet. Mach ein Konzept draus. Mir ist egal, wie und was du machst. Hauptsache, es ist anders, kein Standard-Marketing. Es muss verrückt sein. So wie wir.

Ver-rückt. Kann ich.

Entdeckungsreise

Branding

l

Wording

i

Text & Blog

Was dann geschah

Gemeinsam mit Filmemacherin Alyssa Koske verbrachte ich zwei Tage in Schattwald im Tannheimer Tal – mitten im Tagesgeschehen vom Alpengasthof Post. Lernte die „Hauptakteure“ kennen. Führte Gespräche und spürte verborgene Gemeinsamkeiten auf. Ich beobachtete und notierte, Alyssa dokumentierte. Dann ging es an die Arbeit: das Sprach- und Kommunikationskonzept erstellen. Was für eine Gaudi! Mit Witz & Spaß an der Freud‘ nahm ein umfangreiches Post-Manifest seine Form an.

Inhouse-Präsentation durch das Team

Präsentiert wurde das Konzept den „Postlern“ von ihrer Kollegin Marina. Einhellige Begeisterung inkl. reger Teilnahme an den gelieferten Mitmach-Ideen. Alle wurden ins Konzept eingebunden und aktiv gefordert und gefördert, sich zu beteiligen (z.B. sind jetzt alle „Pate bzw. Patin“ eines Hotelzimmers und lieferten die dazu passende Story für den Raum).

Die „federführende“ Dame des Hauses wurde über weitere 3 Monate von mir trainiert und geschult in Sachen Post-Wording, Überschriften, Formulierungen, wie fängst du an, Do’s und Dont’s, Unterschiede zwischen Blog & Social Media-Texten und mehr. Von Mai – August 2018 machten wir riesige (Fort)schritte. Jetzt wird gefestigt, umgesetzt und 2019 geht’s weiter!

%

authentische Außenwirkung

%

Einbindung des Teams

Resultate

Eine umsetzbare Halbjahresplanung für die 2. Hälfte des Jahres 2018. Strategien für Facebook, Instagram, Blog & Co. auf der einen Seite. Aktionen und erlebbare Veränderungen für die Gäste vor Ort im Gasthof. Identifikation des Teams mit „ihrer“ Post in einem tieferen Sinn. Die Werte werden kommuniziert und ausdrücklich gelebt. Jede*r Mitarbeiter*in bekam seine Bühne, auf der er/ sie glänzt. Marketing von innen nach außen. Der Fokus liegt dabei auf der Crew der Post, statt wie bisher auf den Wunschgästen. Wir gehen den Weg umgekehrt. Weil’s Spaß macht. Und Sinn.

Kathis Blickwinkel

Wenn ihr vor der unternehmerischen Selbstverwirklichung steht und noch den richtigen Arschtritt braucht, dann ist Judith die Richtige.

Kathi Tannheimer

Geschäftsführerin, Alpengasthof Post

Create-your-flow-Session #1

Ich nehm mir 30 Minuten Zeit. Du auch?

Wie wär's damit …?

30 Minuten für dein Projekt …

Kontaktier mich!

Lass uns miteinander chatten. Im wahrsten Sinne des Wortes via Facebook, whatsApp oder ganz klassisch: wir telefonieren! Dazu vereinbaren wir einen Termin, der für dich reserviert ist. Mach's einfach.

15 + 11 =